Schlagwort-Archiv: Airbnb

Dunedin – Studentenstadt, keine Pinguine und neue Freunde

Unsere Unterkunft auf dem Maori Hill Von der Natur ging es in die Stadt. Nach unserem Aufenthalt in Wanaka stand Dunedin auf dem Programm. Dunedin ist Neuseelands Studentenstadt, als langjähriger Münsteraner freute ich mich schon auf unseren Aufenthalt hier. Wir wohnten über Airbnb im Haus von Christie und Dan im Stadtteil Maori Hill. Dort hat […]

Wanaka – eine der schönsten Städte in Neuseeland

Gastbeitrag von Tina Nach einem Zwischenstopp am Franz Josef Gletscher sollte nun das letzte Drittel unserer Neuseelandtour beginnen. Auf den bevorstehenden Aufenthalt in Wanaka hatten wir uns schon seit Wochen gefreut, erwarteten uns doch ein paar gemütliche Tage in einer Bergsteigerhütte, verlockende Seen- und Bergpanoramen und Ausblicke aus luftiger Höhe. Bei unserer Ankunft wurden wir […]

Zwei Wochen in Nelson und kaum Fotos

Tierisch was los in Nelson Von Wellington sind wir mit der Fähre nach Picton gefahren. Bevor wir dort anlegten, ging es durch den wunderschönen Marlborough Sound. Von Picton sind wir mit dem InterCity-Bus weiter nach Nelson gefahren, wobei wir von einem deutschen Busfahrer unterhalten wurden, der über das Bordmikrofon ununterbrochen Witze erzählte. In Nelson haben […]

Eine Woche in Wellington: Von Erdbeben und Alltagsfreuden

Fahrt mit dem Northern Explorer von National Park nach Wellington Neuseeland ist nicht gerade das Land des Zugverkehrs. Betrachtet man nur die überregionalen Züge, dann kommt man gerade mal auf drei Zugstrecken. Auf einer der Strecken fährt der Northern Explorer von Auckland nach Wellington. Wir sind in National Park zugestiegen, nahe des Tongariro Crossing. Auf […]

Weihnachten und Silvester im grünen Gürtel von Auckland

Von der großen Stadt aufs Land Einen Tag vor Heiligabend (der in Neuseeland eine untergeordnete Rolle spielt, die Bescherung findet nach englischer Tradition am 1. Weihnachtstag morgens statt) sind wir aufs Land gezogen. Eine halbe Stunde mit dem Zug von Auckland entfernt haben wir uns in einer kleinen Hütte einquartiert, die wir über Airbnb gefunden […]

Aktueller Stand der Weltreiseplanung: Unsere ersten drei Wochen in Taiwan und Auckland

In vier Wochen geht es los. Ich kann nicht leugnen, dass ich allmählich aufgeregt bin. Während der letzten Monate ging es um so viele To-Dos, Verkäufe von Möbeln, Anschaffungen, Recherchen, Kündigungen, also eher sachliche Themen, dass die Gefühle manchmal auf der Strecke blieben. Wenn ich mich jetzt in Frankfurt am Flughafen sehe, dann kribbelt es […]

Ein Tag in Hamburg

Vor ein paar Wochen waren Tina und ich für einen Tag in Hamburg, nachdem wir den vorherigen Tag in Bremen verbracht haben. Wir reisen Samstagmittag an und am nächsten Morgen geht es weiter. Den Abend und die Nacht verbringen wir mit zwei Freunden. Unterkunft im Loft Hostels Eigentlich wollten wir in einem Hostel übernachten, aber […]

Tag 11 – Abhängen in Pahrump

Wir kochen Kaffee. Wir trauen dem neuen Kaffee noch nicht ganz und nehmen etwas zu viel Pulver. Zu stark. Es scheint, dass wir tatsächlich mit unseren von zu Hause gewohnten Maßstäben portionieren können. Wir nutzen den Tag, um über Unterkünfte an den kommenden Zielen zu recherchieren. Das sind der Grand Canyon National Park, der Zion […]

Tag 10 – Durch das Death Valley nach Pahrump

Nach einer Dusche gibt es das kontinentale Frühstück, was im Preis inbegriffen ist. Es besteht aus Donuts, Minimuffins, Toast mit Butter, Frischkäse, Marmelade und Erdnussbutter, Cornflakes und Haferflocken. Dazu gibt es Kaffee, entweder mit normaler Milch oder mit kleinen Töpfchen mit aromatisierter Milch (z.B. Vanille). Es ist nicht ganz das Frühstück, was man in einem […]

Tag 4 – Baseballspiel der SF Giants, Pazifik

Wir sind mal wieder früh aufgewacht. Wir frühstücken auf Empfehlung von Sarah und Lauren bei Tartine (kein Schild an der Tür, Ecke 18th/Guerrero). Wir essen Gourère (Käsebrötchen mit Gruyère mit schwarzem Pfeffer) und trinken leckeren Latte. Heute wollen wir zum Baseballspiel der Giants. Die Idee ist recht spontan während unseres Aufenthalt entstanden. Daher haben wir […]

Tag 3 – Schlendern durch The City: Union Square, SoMa, Haight Ashbury, Castro

Der vorherige Tag war anstrengend. Heute soll es gemächlicher zugehen. Ich versuche wieder Kaffee zu kochen. Der Kaffee ist aber immer noch zu schwach, obwohl ich mehr Pulver nehme. Das Geheimnis wird sich noch lüften. Wir fahren zunächst mit der Muni. Eine Fahrt kostet 2 $, das Ticket ist dann 90 Minuten gültig. Man muss passend bezahlen! […]