Newsletter, Facebook & Co.: Wie könnt ihr uns auf der Weltreise am besten verfolgen?

Newsletter

So ungefähr sieht er dann aus, mein wöchentlicher Newsletter

So ungefähr sieht er dann aus, mein wöchentlicher Newsletter

Sobald ein neuer Artikel auf dem Reiseblog erscheint, werde ich per Newsletter darüber informieren. Der Newsletter ist damit die einfachste Möglichkeit up-to-date zu bleiben. Da ich weiß, wie nervig Newsletter sein können (ich habe auch schon über einen anderen Namen nachgedacht, mir ist keiner eingefallen), möchte ich diesen maximal einmal pro Woche versenden.

Wenn du dich für den Newsletter anmelden möchtest, nutze einfach das Formular auf der rechten Seite. Sobald dann der nächste Newsletter erscheint, bist du mit dabei!

Facebook

Auf Facebook informiere ich regelmäßig über neue Artikel. Wenn du den Blog auf Facebook likest, erscheinen meine Beiträge auf deiner Facebook-Startseite.

Bloglovin oder Feed.ly

Wenn du regelmäßig mehrere Blogs liest, sind bloglovin‘ oder Feedly interessant. Auf diesen Seiten kannst du dich für Blogs registrieren und die neuesten Einträge erscheinen auf deinem persönlichen Dashboard.

bloglovin‘

Einfach "bjoerne travel" im Suchfeld eingeben und dem Reiseblog folgen

Einfach „travel bjoerne“ im Suchfeld eingeben und dem Reiseblog auf bloglovin‘ folgen

Feedly

Hier muss man "travel.bjoerne.com" in die Suche eingeben

Hier muss man „travel.bjoerne.com“ in die Suche eingeben

feedly

Meine Artikel in Feedly

Feed-Reader

Meinen Blog gibt es auch als RSS-Feed: https://travel.bjoerne.com/feed/

Diverse Programme können diesen Feed auswerten und die neuesten Artikel darstellen, u.a. auch Apps auf mobilen Geräten.

2 Kommentare zu „Newsletter, Facebook & Co.: Wie könnt ihr uns auf der Weltreise am besten verfolgen?

  1. Oli

    Wer wirklich nichts verpassen will, sollte sich für den Newletter registrieren. Denn im Facebookfeed geht sehr viel unter. Ich habe bei mir auf dem Weltreiseforum gegenwärtig um die 700 „Fans“, aber meistens erreiche ich nur etwa 200 bis 300 von ihnen. Vorgestern, als ich zu einer ungünstigen Zeit gepostet habe, sogar nur 100.

    Kleine Frage an Björn: Wie setzt zu den Newsletter um? Lässt sich das einigermassen automatisieren oder musst du den jeweils vor Hand schreiben? Ich bin eben auch derzeit am überlegen, ob ich nicht einen Newsletter einführen will.

    Antworten
    1. Björn Weinbrenner Artikelautor

      Den Newsletter setze ich mit Mailchimp um. Allerdings habe ich den gerade erst eingerichtet und noch gar keinen versendet. Das steht in den nächsten Tagen an. Geplant ist, dass ich das manuell mache, obwohl sich das angeblich auch automatisieren lässt. Die Einrichtung ist ein bisschen frickelig (Template-Anpassung, Standardtexte überarbeiten etc.), aber machbar.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.