Franks Top 5 für Australien

Im Folgenden schreibt Frank, Tinas reisefreudiger Cousin. Mehr zur Idee der Top-5-Listen findest du hier.

Nach dem Studium erstmal weg. Meine Tour führte mich nach Asien und Australien: Zuerst zwei Monate Trekking in Nepal, dann für neun Monate Work and Travel in Australien und dann noch einmal einen Monat Trekking in Nepal.

In Sydney haben wir einen Campervan gekauft und los ging die Fahrt. Einmal um den ganzen Kontinent. Meine Highlights an der Ostküste:

1. Fahrt in den Sydney Harbour: Direkt nach meiner Ankunft in Sydney bin ich mit der Personenfähre von Manly, einem wunderschönen Stadtteil im Norden, in Richtung Hafen gefahren. Bei herrlichem Wetter hat sich nach und nach die Skyline aufgebaut. Dann haben sich endlich auch das Opernhaus und die Harbourbridge gezeigt und für mich konnte das Abenteuer Australien losgehen. Ein toller Moment.

2. Road Trip durchs Land: Neun Monate im Bulli wohnen, immer weiter und weiter fahren und auf den schönsten und abgelegensten Rest Areas übernachten (zum Beispiel in Camilla Beach/Queensland direkt am Strand). Am Ende waren es über 32000 km mit maximal 80 km/h.

Mazda vorm Uluru

Mazda vorm Uluru

3. Camping auf einer einsamen Insel: Ein Wassertaxi hat uns mit Zelt und Verpflegung auf einer einsamen Insel abgesetzt und nach ein paar Tagen wieder abgeholt. Das geht zum Beispiel auf den Whitsunday Islands. Hier muss man vorher online einen Campingplatze auf einer Insel buchen. Wenn man alleine sein will, einfach alle Plätze buchen (bei kleinen Inseln sind das nur wenige) oder hoffen, dass kein anderer kommt 😉

4. Chill ’n‘ Surf in Byron Bay: Der Sonnenuntergang oben am Leuchtturm (der östlichste Punkt des Kontinents) und die vielen Bars und Shops in Byron Bay waren grandios. Dazu ein Surfboard und man kann den Endless Summer genießen.

5. Bushwalk auf Magnetic Island: Der erste Koala und wunderschöne Natur und einsame Strände. Ein perfekter Tagesausflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.