Tag 15 – Abhängen im Zion National Park

Wir bleiben noch eine Nacht hier, um wieder ein bisschen Tempo rauszunehmen. Das passt auch gut in die Reiseplanung, denn wir haben noch einige Tage Zeit, aber mit Bryce Canyon und Las Vegas nur noch zwei Ziele vor uns.

Die Nacht war sehr windig und dadurch sehr laut. Ich plane für die nächste Nacht Ohrenstöpsel bereitzulegen.

Wir hängen ab. Nach einem Bad im Fluss wird uns doch irgendwann langweilig und wir fahren mit dem Auto nach Springdale. Wir finden einen Supermarkt. Das Sortiment ist gut, aber die Preise gesalzen. Wir geben 60 $ aus, wahrscheinlich 50 % mehr als wir im Walmart bezahlt hätten. Ein Six-Pack Budweiser ist auch dabei. Bei der Hitze ist ein kühles Bier toll, es wird nur zum einen schnell warm und wirkt etwas stärker, hab ich den Eindruck.

Besuch auf dem Zeltplatz. Auch die großen Tiere trauen sich was

Besuch auf dem Zeltplatz. Auch die großen Tiere trauen sich was

Eine Wanderung machen wir nicht mehr, nur noch einen Abendspaziergang. Ein bisschen schade, da sich der Zion National Park gut zum Wandern eignet. Uns wurden zum Wandern empfohlen: Angel Height (aber nur früh morgens), Observation Point und Hidden Canyon.

Kosten
Sol Foods 60 $
Camping 16 $

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.